Kürbisbrot
Rezept drucken

Herzhaftes Kürbisbrot

Keyword: Brot, Brot backen, herzhaftes Brot, Kürbis, Kürbisbrot
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 250 ml lauwarme Milch
  • 15 g frische Hefe wer keinen Lievito Madre hat nimmt statt 15g frische Hefe, 20 g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 430 g Mehl
  • 50 g Lievito Madre aufgefrischt
  • 1 TL Salz
  • 70 g weiche Butter in Stücken

Für die Füllung

  • 300 g zerkleinerter oder geraspelter Hokkaido-Kürbis
  • 1 1/2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter
  • 70 g geriebener Parmesankäse
  • 100-150 g Katenschinken

Anleitungen

  • Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen.
  • die restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und das Milch-/Hefegemisch zugeben und 6 Minuten zu einem Teig kneten.
  • den Teig 1 Std. abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. In dieser Zeit...
  • ...den Hokkaido-Kürbis zerkleinern und in einen Topf mit der gehackten Petersilie, Salz, Pfeffer und Butter 6-8 Minuten dünsten.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ca. 40 cm x 30 cm ausrollen.
  • die Kürbismasse darauf verteilen, dann den Katenschinken und den geriebenen Parmesan drüber geben.
  • das Rechteck von der langen Seite her in 5 gleich breite Streifen schneiden und die Streifen übereinander legen, anschließend in 6 Stücke teilen, diese in eine gefettete Kastenform hochkant hineinlegen. Abgedeckt 30-40 Minuten gehen lassen.
  • den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • das Kürbisbrot im unteren Drittel vom Backofen 25 Minuten backen, danach das Brot mit Alufolie abdecken und weitere 20 Minuten zu Ende backen.
  • das Brot 5-10 Minuten in der Form abkühlen lassen und danach vorsichtig aus der Form lösen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Wer keinen Katenschinken mag, kann diesen auch weglassen.