Go Back Email Link
Gugelhupf

Eierlikör-Nuss Nougat Gugelhupf

Britta von Backmaedchen 1967
5 von 2 Bewertungen

Zutaten
  

FÜR DEN HELLEN TEIG

  • 120 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 120 g Eierlikör
  • 130 g Mehl
  • 8 g Backpulver

ZUSÄTZLICH FÜR DEN NUSS NOUGAT TEIG

  • 90 g Nuss Nougatcreme
  • 15 g Kakao

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • für den hellen Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und cremig rühren, danach die Eier einzeln zugeben und verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und mit dem Eierlikör zur angerührten Masse geben und verrühren. Nun ⅔ vom Teig wegnehmen und zur Seite stellen. Zum restlichen Teig den Kakao und die Nuss Nougatcreme geben und verrühren.
  • eine Gugelhupfform Ø 16 cm einfetten und bemehlen und die beiden Teige abwechselnd hinein geben, anschließend mit einer Gabel verquirlen.
  • den Form in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene (3) geben und den Kuchen 30-35 Minuten backen. Danach eine Stäbchenprobe machen und evtl. die Backzeit verlängern, wenn Teig am Stäbchen kleben bleibt. Nach dem Backen den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und anschließend aus der Form lösen.
  • den Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Schokoglasur verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Für einen großen Gugelhupf könnt Ihr die Zutaten verdoppeln, beim Backpulver nehmt Ihr dann ein Päckchen.
      Keyword Eierlikör, Gugelhupf, Nuss Nougat, Rührkuchen