Go Back
klassische kuchen
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Klassische Donauwelle

Gericht: Klassische Kuchen
Keyword: Donauwelle, klassischer Kuchen, Kuchen, Kuchen wie von Oma
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

FÜR DIE BUTTERCREME

  • 750 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 350 g weiche Butter (Raumtemperatur)

FÜR DEN RÜHRTEIG

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 360 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 5 Eier
  • 20 g Kakaopulver
  • EL Milch
  • 1 großes Glas Kirschen ca. 700 g Abtropfgewicht

FÜR DEN SCHOKOLADENGUSS

  • 300 g Zartbitterschokolade grob gehackt
  • 30 g Sonnenblumenöl alternativ Rapsöl

Anleitungen

  • für den Vanillepudding aus dem Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Die Butter beim Raumtemperatur liegen lassen. (Pudding und Butter sollten die gleiche Temperatur haben)
  • die Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  • für den Teig die Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und cremig rühren. Nach und nach den Zucker zugeben. Die Eier unter rühren (hohe Stufe) einzeln zugeben.
  • Mehl und Backpulver vermischen und bei mittlerer Geschwindigkeit zugeben.
  • ⅔ vom Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder wie ich den gefetteten großen Ofenzauberer verteilen.
  • zum restlichen Teig in der Schüssel das Kakaopulver und 1½ EL Milch geben und verrühren und auf dem hellen Teig verteilen.
  • die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen.
  • den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und 30-35 Minuten backen, Stäbchenprobe machen und die Backzeit evtl. verlängern. Den Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen.
  • für die Buttercreme die zimmerwarme Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und cremig rühren. Den Pudding einmal kurz durchrühren und dann esslöffelweise unter rühren zur Butter gegeben. Die Buttercreme gleichmäßig auf den ausgekühlten Kuchen streichen. Den Kuchen für 1,5 Std. kalt stellen.
  • die grob gehackte Schokolade mit Sonnenblumenöl über den Wasserbad schmelzen. Die Schokolade für 10 Minuten stehen lassen und dann über die Buttercreme verteilen. Mit einer gezackten Teigkarte Streifen durch die Schokolade ziehen. Den Kuchen für etwa 15-20 Minuten kühl stellen und ihn anschließend in Stücke schneiden

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967