Go Back Email Link
italienische Brötchen

Rosette Soffiate

Britta von Backmaedchen 1967
5 von 6 Bewertungen
Gericht Frühstück
Land & Region Italien
Portionen 8 Brötchen

Zutaten
  

BIGA

  • 400 g Mehl Type 550 alternativ italienisches Weizenmehl 00
  • 175 g Wasser
  • 4 g frische Hefe

HAUPTTEIG

  • 40 g Weizenmehl Type 550 alternativ italienisches Weizenmehl 00
  • 50 g Wasser im Rezept vom Synchronbacken waren es 55 g Wasser
  • 4 g Zucker alternativ flüssiger Gerstenmalzextrakt
  • 9 g Salz Rezept VivaLaFocaccia hat 8 g Salz genommen

Anleitungen
 

  • für die Biga das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe im Wasser auflösen und zum Mehl geben und mit der Hand oder der Küchenmaschine kneten. Ich habe das mit der Hand gemacht. Den Teig zu einer Kugel formen (der Teig bleibt etwas stückig und bildet keine glatte Oberfläche). Die Teigkugel in eine Schüssel mit Deckel geben und bei 18-20°C für 16-20 Stunden gehen lassen (bei mir waren es 20°C und 19 Stunden).
  • Biga in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Zucker im Wasser auflösen und zur Biga gebenund kurz verkneten, dann das Mehl zugeben und 6 Minuten auf Stufe 1 kneten. Das Salz zugeben und weitere 7 Minuten auf Stufe 2 kneten.
  • den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben zu einer Kugel formen und mit einer Schüssel abgedeckt 10-15 Minuten ruhen lassen.
  • den Teig zu einem Rechteck ausrollen und jeweils die rechte und linke Seite bis zur Mitte falten und dann den Teig in der Mitte zusammenklappen. Den Teig abgedeckt 10-15 Minuten ruhen lassen. Den Teig nochmals zu einem Rechteck ausrollen und erneut wie beschrieben falten, danach für 10-15 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • den Teig nun zu einer Kugel zusammenrollen und mit etwas Olivenöl bestreichen, mit Frischhaltefolie abgedeckt unter der einer Schüssel 30 Minuten gehen lassen.
  • den Teig in 8 Stücke zu ca. 80 g abstechen und rundwirken. Die Teiglinge mit Mehl bestäuben und mit Frischhaltefolie abdecken zusätzlich ein Tuch darüber legen und 30 Minuten gehen lassen.
  • die Teiglinge mit einem Brötchenstempel oder Apfelspalter tief eindrücken und die Teiglinge umgedreht auf die Arbeitsfläche legen, etwas mit Mehl bestäuben und mit Frischhaltefolie abdecken zusätzlich ein Tuch darüber legen und 60 Minuten gehen lassen.
  • den Backofen mit Backblech oder Backstein auf 250-270° C Ober-/Unterhitze vorheizen ( ich habe 220°C eingestellt).
  • Die Teiglinge wieder umdrehen und auf ein Backpapier legen und in den vorgheizten Backofen auf das Backblech geben (ich habe das Backpapier vorher auf ein umgedrehtes Backblech gelegt und die Teiglinge von da aus auf das aufgeheizte Backblech gezogen.
  • den Backofen sofort mit Wasser schwaden (mit einer Wasser gefüllten Sprühflasche ein paar in den Backofen sprühen). Die Brötchen 15-20 Minuten backen bis sie goldbraun sind.
  • nach dem Backen die Brötchen auf einem Gitter abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Biga, Brötcchen, Brötchenrezept, italienische Brötchen, Rosette Soffiate, Synchronbacken