Go Back
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Challah-jüdisches Zopfbrot

Gericht: Challah, Hefezopf, Sabbatbrot
Land & Region: Israel
Keyword: Challah, Hefeteig, Hefezopf, Sabbat, Zopfbrot
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 300 g Mehl Typ 550
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 35 g Honig
  • 35 g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb

zum bestreuen

  • 1 Eiweiß
  • Mohn-/Sesamkörner

Anleitungen

  • die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.
  • die restlichen Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und die aufgelöste Hefe zugeben und zu einem Teig kneten (der Teig ist etwas klebrig). Den Teig mit frischhalte Folie abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  • nach den 10 Minuten ...den Teig wie ein Briefumschlag falten (hierbei hilft eine Teigschaber wunderbar) und für 30 Minuten abgedeckt gehen lassen danach wieder falten und 30 Minuten abgedeckt gehen lassen diesen Vorgang noch weitere 3 mal wiederholen, danach den Teig abgedeckt für 16-20 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • am nächsten Tag den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 3 oder mehr Stücke teilen, es kommt auf den Zopf drauf an den man flechten möchte und diese zu Strängen rollen.
  • die Stränge zu einem Zopf flechten und diesen anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt 1-2 Std. gehen lassen.
  • den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • den Hefezopf mit Eiweiß einstreichen und mit Saaten bestreuen.
  • den Zopf in den vorgeheizten Backofen geben und 20-25 Minuten goldbraun backen.
  • nach dem Backen den Hefezopf auf einem Gitter auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      gebacken nach dem auf uns abgeänderten Rezept von bake to the roods.