Go Back Email Link
Äpfel-Käsekuchen mit Streusel

Apfel-Käsekuchen mit Streusel

Britta von Backmaedchen 1967
5 von 2 Bewertungen
Backzeit 50 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region *****

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Butter Zimmertemperatur
  • 1 Ei Zimmertemperatur
  • 225 g Mehl
  • 6 g Backpulver

FÜR DIE QUARKFÜLLUNG

  • 500 g Quark
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum kochen
  • 2 Eier

DER APFELBELAG

  • 5 Äpfel geraspelt
  • 1 Päckchen Tonka-Zucker alternativ Zimtzucker

FÜR DIE STREUSEL

  • 100 g Butter kalt in Stücken
  • 80 g Zucker
  • 100 g Mehl

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • für den Teig alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und einen Teig kneten. Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegte Springform Ø 26 cm geben.
  • für die Quarkfüllung alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und verrühren und über den Teig geben.
  • für den Apfelbelag die Äpfel schälen und raspeln und über die Quarkfüllung verteilen. Den Tonka-Zucker über die geraspelten Äpfel streuen.
  • den Springform in den vorgeheizten Backofen geben und 30 Minuten backen, in dieser Zeit die Streusel machen.
  • für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand die Streusel kneten. Bis die Streusel auf den Kuchen kommen diese so lange in den Kühlschrank stellen.
  • nach 30 Minuten Backzeit die Streusel über den Kuchen verteilen und für weitere 20 Minuten backen. Die Streusel sollten dann leicht gebräunt sein.
  • den Apfel-Käsekuchen nach dem Backen in der Springform auskühlen lassen, anschließend aus der Springform lösen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Apfelkuchen, Käsekuchen, Kuchen, Streuselkuchen