Go Back Email Link

rustikale Ruchmehlbrötchen

Backzeit20 Min.
Gericht: Brötchen
Land & Region: *****
Keyword: Brötchen, Lievito Madre, Ruchmehl, Ruchmehlbrötchen
Portionen: 8 Brötchen
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 250 g Ruchmehl
  • 150 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 14 g Salz
  • 15 g Olivenöl
  • 7 g Honig
  • 3 g frische Hefe wer keinen Lievito Madre hat nimmt 5 g frische Hefe statt 3 g
  • 80 g Lievito Madre aufgefrischt
  • 350 g Wasser

Anleitungen

  • alle Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Die Zutaten 5 Minuten bei niedriger Stufe kneten, danach 2 Minuten bei hoher Geschwindigkeit. Der Teig sollte sich in dieser Zeit vom Schüsselrand gelöst haben.
  • den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • nach 12 Std. den Teig ein paar mal falten und wieder in den Kühlschrank stellen.
  • nach weiteren 12 Std. den Teig ein paar mal falten und wieder in den Kühlschrank stellen.
  • am nächsten Tag den Teig vor der Verarbeitung 15 Minuten bei Zimmertemperatur akklimatisieren lassen.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und Teiglinge von ca. 110-120 g abstechen.
  • die Teiglinge vorsichtig rundwirken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bemehlen oder mit Saaten bestreuen und abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  •  den Backofen auf 250° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • die Brötchen mit einem scharfen Messer oder Rasierklinge tief einschneiden.
  • die Brötchen in den Backofen geben und beim reingeben den Backofen ordentlich mit Wasser schaden.
  • nun die Brötchen 10 Minuten mit 250° C Ober-/Unterhitze backen danach den Backofen auf 220° C runterstellen und die Brötchen weitere 10 Minuten zu Ende backen, davon die letzten 5 Minuten bei leicht geöffneter Ofentür.
  • die Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967