Baguettebrötchen gefüllt nach Gyrosart

Gyros Baguettebrötchen gefüllt

Bisher haben wir immer Gyros beim Griechen gegessen oder ich habe zu Hause das Gyrosfleisch vom Metzger einfach nur in der Pfanne gebraten und verschiedene Beilagen dazu gemacht, aber die Kombination Brötchen und Gyros zusammen zu backen, ist sowas von lecker und wird definitiv ab jetzt öfters mal bei uns auf dem Teller liegen.

Diese Brötchen lassen sich super vorbereiten, den Teig habe ich bereits am Vorabend angesetzt und in eine leicht eingeölte Schüssel gegeben und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank gestellt, was kein muss ist aber es lohnt sich wirklich dem Teig eine längere Gare zu gönnen. Man kann den Baguetteteig natürlich auch am Backtag ansetzen, muss dafür aber wesentlich mehr Hefe nehmen und wer meinen Blog verfolgt der weiß, dass ich dieses immer gerne vermeide. Durch die Langzeitgare wird der Teig auch wesentlich luftiger und poriger.

Gyros Baguette Brötchen

Bevor der Teig am Backtag weiterverarbeitet wird, muss vorher das Gyrosfleisch kurz angebraten werden und etwas abkühlen.

Gyros Baguettebrötchen gefüllt

Den Teig aus den Kühlschrank nehmen und 15 Minuten bei Zimmertemperatur akklimatisieren lassen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und Teiglinge abstechen, da könnt Ihr entscheiden wie groß Eure Brötchen werden sollen. Meine Teiglinge hatten  zwischen 150 und 165 g und ergaben 5 gefüllte Brötchen.

Gyros Brötchen gefüllt

Jeden Teigling flach ausrollen ACHTUNG nicht zu dünn sonst reißt Euch der Teig wenn er befüllt ist. Jeden Fladen mit etwas Gyrosfleisch befüllen und von unten nach oben und umgekehrt und von rechts nach links und umgekehrt den Teig drüber legen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

TIPP: wer mag bestreicht den Fladen noch mit Kräuterbutter, wer sein Gyrosfleisch selber würzt gibt noch Zwiebelringe dazu oder brät die Zwiebeln mit dem Fleisch zusammen an. ( ich hatte gekauftes das schon gewürzt war da waren die Zwiebeln schon mit drin)

 

Den Backofen auf 250° C Ober-/Unterhitze mit einem Backblech auf der unteren Schiene aufheizen. Die Brötchen in der Zeit abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.

Die Brötchen in den Backofen auf mittlerer Schiene geben und auf das untere Blech 100 ml Wasser geben, die Backofentür sofort schließen. Nach 10 Minuten die Backofentür kurz öffnen und die Schwaden abziehen lassen, anschließend die Temperatur auf 220° C reduzieren und weitere 8 Minuten backen. Nach dem backen heiß genießen, dazu schmeckt Krautsalat oder gemischter Salat oder was man eben gerne selber dazu essen mag.

Hier kommt das…

Rezept

Zutaten

für den Teig

Baguettebrötchen Gyrosart

  • 500 g Mehl Typ 405
  • 4 g frische Hefe
  • 75 g Lievito Madre direkt aus dem Kühlschrank
  • 330 ml lauwarmes Wasser
  • 1 1/2 TL Salz
Wer keinen Lievito Madre hat nimmt statt 4 g frische Hefe 10 g frische Hefe.

für die Füllung

  • 500 g Gyrosfleisch

zum schwaden

  • 100 ml Wasser

Zubereitung

  1. alle Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und 8 Minuten auf niedriger Stufe kneten.
  2. den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben einmal darin wenden und abgedeckt 12-18 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. das Gyros leicht anbraten und abkühlen lassen.
  4. den Teig 15 Minuten vor der Weiterverarbeitung bei Zimmertemperatur akklimatisieren lassen.
  5. den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und Teiglinge von 150-165 g abstechen.
  6. jeden Teigling zu einem Fladen ausrollen, nicht zu dünn und mit dem abgekühlten Gyros befüllen und den Teig über dem Gyros von allen Seiten verschließen.
  7. mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.
  8. den Backofen auf 250° C Ober-/Unterhitze vorheizen dabei auf der unteren Schiene ein Backblech mit aufheizen.
  9. die Brötchen in den Backofen geben und sofort auf das untere Backblech das Wasser gegeben und die Ofentür schließen.
  10. nach 10 Minuten die Backofentür öffnen und die Schwaden entweichen lassen und die Temperatur auf 220° C reduzieren und die Brötchen weitere 8 Minuten zu Ende backen.
  11. noch heiß genießen.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Gyros Brötchen Baguette gefüllt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.