Toasties

Toasties sind gerade bei meinem Sohn sehr angesagt daher habe ich mich entschieden sie mal selber zu backen statt zu kaufen.

Der Teig kann wieder super am Tag vorm backen zubereitet werden.

Muss man aber nicht, ich finde es ja immer super praktisch, weil man am nächsten Tag den Teig in Ruhe weiter verarbeiten kann, denn so ganz unerheblich ist der Zeitaufwand dann für diese Toasties auch nicht. Insgesamt braucht man 4 Std. Gehzeit bis man die Toasties endlich ausstechen kann, um sie dann anschließend weiter verarbeiten zu können und das braucht auch noch ein wenig an Zeit aber lest selber hier kommt das

Rezept

Hefevorteig

200 g Weizenmehl 550

200 g Milch

5 g frische Hefe

aus diesen Zutaten einen Vorteig herstellen und 2 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen. Wer ihn danach nicht weiterverarbeiten möchte, kann ihn dann nach den 2 Std. in den Kühlschrank bis zur Weiterverarbeitung stellen.

ich habe meinen über Nacht in den Kühlschrank gestellt, so sah er am nächsten Morgen aus.

 

 

Hauptteig

Hefevorteig

120 g Lievito Madre direkt aus dem Kühlschrank er muss nicht am Vortag gefüttert werden ( wer keinen hat nimmt 7 g frische Hefe )

400 g Weizenmehl 550

100 g Weizenmehl 1050

200 g Milch

1 Ei

2 TL Zucker

16 g Salz

50 g Butter

Maismehl zum ausrollen und bestäuben ( wer kein Maismehl hat kann auch Hartweizengries nehmen ).

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine 5 Minuten auf kleinster Stufe verkneten und noch mal weitere 5 Minuten auf höchster Stufe verkneten.

Wer einen Thermomix besitzt der geht  so vor

Hefevorteig, Lievito Madre, Butter, Zucker, Salz, Milch und Ei in den Mixtopf geben und auf Stufe 3/ 1 Minute mischen danach das Mehl dazugeben und mit der Knetstufe/ 5 Minuten kneten.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ein paar mal falten und zu einer runden Kugel formen.

Abgedeckt 2 Std. gehen lassen.

nach 2 Std.Die Arbeitsfläche mit Maismehl bestreuen und den Teig ca 1 cm dick ausrollen, die Oberfläche mit Maismehl bestreuen.

Mit einem Glas runde Teiglinge ausstechen. Mein Glas hatte einen Durchmesser von 8 cm. Ich habe aus dem Teig 27 Stück ausgestochen.

Ich habe den Restteig nach dem ausstechen wieder rund geformt und nochmals ausgerollt und weitere Teiglinge ausgestochen.

Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze oder 170 Grad Umluft vorheizen.

Eine beschichtete Pfanne mit Maismehl ausstreuen und die Teiglinge von beiden Seiten 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten so das sie etwas Farbe bekommen. Nicht wundern die Toasties gehen in der Pfanne auf, das ist aber ganz normal.

Zu guter letzt die Toasties wieder auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

Nach dem auskühlen habe ich einen teil der Toasties durchgeschnitten und eingefrostet, so kann man sie bei Bedarf entnehmen und die Hälften toasten.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.