Meisterbrötchen

Rezept

7-8 Brötchen

Ihr braucht

500 g Weizenmehl 550
80 g Lievito Madre ( wer keinen hat nimmt 5 g Hefe statt wie weiter unten 3 g )
250 g Milch
50 g Wasser
3 g frische Hefe wenn man Lievito Madre genommen hat
1 TL Honig
12 g Salz
1 Eiweiss
1 Eigelb + 2 TL Wasser für später zum bestreichen

Eier trennen

Mehl, Lievito Madre, Hefe, Milch, Honig, Salz, Wasser und das Eiweiß mit der Küchenmaschine oder Handmixer auf niedrigsten Stufe 2 Minuten verkneten dann nochmals 7 Minuten auf der höchsten Stufe.

Den Teig in eine Schüssel mit Deckel geben und 48 Stunden in den Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort kalt stellen.

Am Backtag den Teig aus dem Kühlschrank holen und 1-2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und mehrmals falten und rundwirken abgedeckt 2 Stunden gehen lassen zwischen der Gär nach 1 Stunde und 1,5 Stunden nochmal falten.

Den Teig in Stücke teilen ca 120 g pro Brötchen und rundwirken. Die Teiglinge flach drücken dann aufrollen und noch etwas länglicher rollen.

Mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 60 Minuten gehen lassen.

Das Eigelb mit 2 TL Wasser vermischen und die Brötchen damit bestreichen wer mag bestreut die Brötchen noch mit ein paar Saaten.

Die Brötchen einschneiden und 5 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Brötchen auf mittlerer Schiene in den Backofen und sofort mit Wasser besprühen das klappt am besten mit einer Sprühflasche.

Den Backofen jetzt auf 220 Grad einstellen.

Die Brötchen 20 Minuten backen dann noch mal 5 Minuten mit leicht geöffneter Backofentür backen.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.