Mandarinen-Quark-Kuchen

Rezept

125 g Zucker 
125 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
150 g Quark
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Dose Mandarinen

Zucker und Butter verrühren die Eier einzeln dazugeben.

Quark unterheben.

Mehl mit Backpulver vermischen und über die Masse sieben und unterheben.

Zum Schluss die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen und dazugeben.

Den Teig in eine Gugelhupfform oder Kranzform geben. ( Ich habe eine normale Silikonform genommen der Kuchen wird beim backen nicht sehr hoch bei mir wurde er die halbe Silikonform hoch hat uns aber von der Grösse und Menge gereicht ). Wer die Form ausgefüllt haben möchte verdoppelt das Rezept einfach. Für eine kleine Gugelhupfform reicht die angegebene Menge.

Bei 180 Grad Umluft 45 bis 55 Minuten backen am besten Stäbchenprobe machen.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.