Erdbeer-Charlotte

Rezept

( diese Charlotte geht auch mit anderen Früchten einfach im Rezept die Frucht nehmen die man gerne hätte dazu dann auch die passende Marmelade nehmen )

1 Biskuitboden rund
1 Biskuitboden rechteckig für die Biskuitrolle backen.

Den rechteckigen Biskuitboden nach dem auskühlen mit Erdbeermarmelade bestreichen zusammen rollen und in Scheiben schneiden.

Eine Schüssel von innen etwas einfetten und mit Klarsichtfolie auslegen die Biskuitscheiben am Innenrand verteilen.

Für die Füllung

1 Becher Quark 500 g
2 Becher Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
11 Blatt Gelatine
1 Tüte Tiefkühlerdbeeren man kann natürlich auch frische nehmen.

Die Erdbeeren auftauen und pürieren.

Den Quark mit Zucker nach eigenem Geschmack verrühren dann die pürierten Erdbeeren einrühren.

Die Gelatine einweichen und auflösen und in die Erdbeerquarkmasse einrühren.

Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und zur Erdbeerquarkmasse geben.

Die fertige Masse in die mit Biskuitscheiben ausgelegte Schüssel geben und den runden Biskuitboden drauf legen.
Die Charlotte mindestens 3 Std oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Nach dem kühlen die Tortenplatte umgedreht auf den Kuchen legen und umdrehen dann die Schüssel entfernen und die Folie abziehen.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.