Buttermilchhörnchen

Da ich noch einen Becher Buttermilch im Kühlschrank hatte und mein Brötchenvorrat sich schon wieder dem Ende neigte, habe ich diese soften und weichen Buttermilchhörnchen gebacken. 

Den Teig habe ich wieder bereits am Abend zuvor gemacht, dass ist aber nicht zwingend notwendig. Ich mache das immer gerne weil ich dann weniger Hefe benötige und ich zusätzlich Lievito Madre verwende. In der Herstellung der Buttermilchhörnchen muss man nicht groß formen können, daher eignet sich das Rezept auch super für Anfänger.

Der Teig wird am Abend zuvor hergestellt oder morgens, je nach dem für was ihr Euch entscheidet.

Teig am Abend zuvor vorbereitet und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

 

Teig am nächsten Morgen

Am nächsten Morgen den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Kreis ausrollen ca 40 cm im Durchmesser.

jetzt in 12 Tortenstücke teilen ( wer die Hörnchen etwas größer haben will teilt in 8 Tortenstücke )

Nun die Tortenstücke vom Rand her aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Hörnchen mit Eigelb einstreichen.

Den Backofen auf 190° C Umluft vorheizen und die Buttermilchhörnchen anschließend für ca 20 Minuten je nach Backofen goldbraun backen.

Die Hörnchen sind von innen fluffig und weich und lassen sich super einfrieren und wieder aufbacken. Am besten schmecken sie wenn sie noch lauwarm sind.

Hier kommt das…

Rezept

Zutaten

  • 350 g Weizenmehl Typ 550
  • 350 g Dinkelmehl Typ 630
  • 500 ml Buttermilch lauwarm
  • 5 g Zucker
  • 15 g Salz
  • 5 g frische Hefe
  • 90 g Lievito Madre
Für die ÜBERNACHTVARIANTE wer keinen Lievito Madre hat nimmt statt 5 g frische Hefe 10 g frische Hefe.

Wer den Teig NICHT MIT DER ÜBERNACHVARIANTE herstellen möchte der nimmt mit Lievito Madre 10 g frische Hefe und

ohne Lievito Madre 20 g frische Hefe

Zum einstreichen der Hörnchen

  • 1 Eigelb
  • 1 El Wasser

Zubereitung

  1. Buttermilch erwärmen und die Hefe darin auflösen. ( mit dem Thermomix 2 Min/37°/Stufe 2 )
  2. die restlichen Zutaten zugeben und 5 Minuten mit der Küchenmaschine zu einem Teig kneten. ( mit dem Thermomix 3 Min/Knetstufe )
  3. den Teig in eine Kunststoffdose mit Deckel geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen oder wer am selben Tag backen möchte den Teig abgedeckt 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen er sollte sich in dieser Zeit verdoppelt haben.
  4. den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Kreis ca 40 cm Durchmesser ausrollen.
  5. den Kreis in 8-12 Tortenstücke teilen je nachdem wie groß man die Buttermilchhörnchen haben möchte.
  6. die Tortenstücke vom Rand aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. den Backofen auf 190° C Umluft vorheizen.
  8. das Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren.
  9. die Hörnchen mit dem verrührtem Eigelb einstreichen.
  10. die Buttermilchhörnchen 10 Minuten bei 190° C Umluft backen dann die Temperatur auf 170° C senken und die Hörnchen weitere 10 Minuten backen.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.