Bäckerbrötchen mit 24 Stunden Gare

Rezept

Rezept für 8 Brötchen

300 ml Wasser lauwarm
1 Päckchen Trockenhefe
2 gestrichenen TL Salz
2 gestrichenen TL Zucker
14 g Brötchenbackmittel ( kann man bei Hobbybäcker.de kaufen )
500 g Mehl

Alle Zutaten zu einem Teig kneten
und in einer Frischhaltedose mit Deckel über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag vor der Weiterverarbeitung den Teig 1 Std bei Zimmertemperatur stehen lassen, anschließend den Teig in 8 Stücke teilen und ein paar mal falten, danach rund schleifen und auf ein Lochblech oder Baguetteblech legen und noch mal abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.
Die Brötchen mit Wasser besprühen und einschneiden und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Wer mag streut noch Körner über die Brötchen. ( Ich mache immer mit und ohne welche )

In der Zwischenzeit den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Nach dem vorheizen den Backofen ausstellen die Brötchen auf mittlerer Schiene in den Backofen stellen und 30 ml Wasser auf dem Boden vom Backofen schütten und die Tür schnell schließen.
Nach 3 Minuten den Backofen wieder anstellen und die Brötchen bei 190 Grad Umluft ca 18-24 Minuten backen je nach Backofen.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.